Generelle Regeln

  • Mindestens einen Tag Pause zwischen den Trainings. Ideal sind daher drei Termine pro Woche.
  • Das Training frühestens zwei Stunden nach dem Essen beginnen.
  • Medikamente werden nach Bedarf eingenommen.
  • Inhalieren unbedingt vor dem Training.
  • Gut Aufwärmen!
    Dehnen und einfaches, leichtes Bewegen
    10 bis 15 Minuten dauert es, bis die Muskeln warm sind und das eigentliche Training beginnen kann.
  • Wichtig: ausreichend trinken!
    Darauf wird oft vergessen. Auch wenn Sie keinen Durst verspüren, trinken Sie auf Vorrat! Im Zweifelsfalle eher mehr als zu wenig. Sie verlieren beim Training Flüssigkeit.

Trainingsaufbau

Ziel: Wochentrainingszeit 3x60 Minuten.

In den ersten sechs Wochen dauert jede Trainingseinheit (ohne Aufwärmen) 20 Minuten. Danach steigern Sie Ihre Trainingseinheit auf 30 Minuten - und dann weiter alle sechs Wochen um je 10 Minuten steigern, bis Ihre Trainingseinheit dann bleibend 60 Minuten dauert.

Trainingsintensität

Sie richten sich nach Ihrer Pulsfrequenz. Die Zielvorgabe erstellt Ihr Arzt. Oder, Sie richten sich nach der Faustregel: Die Intensität des Trainings soll das Sprechen (noch) ermöglichen. Singen aber soll man/frau dabei nicht mehr können!